Kaufen Sie die Domain fluglondon.de jetzt.

 

Wochenendtrip nach London mit Familie

Liebe Leserinnen,
Liebe Leser,

mit unserem Beitrag wollen wir junge Familien dazu ermutigen auch mit Kinder auf Endeckungsreise zu gehen und die Welt zu erkunden.

Wir sind eine 5-köpfige Familie und heißen Joachim (Papa), Claudia (Mama), Erik (zum Reisezeitpunkt 4 Jahre), Gloria (zum Reisezeitpunkt 2 Jahre) und Marla (zum Reisezeitpunkt 6 Monate).

Unser Reisebericht handelt von einem Wochenende vom 23. März bis zum 25. März in der Hauptstadt des Vereinigten Königsreiches London.

8 Wochen vor Reiseantritt



Hotel Park Plaza County Hall, Executive studio room inclusive Frühstück
1 Addington Street, London, Waterloo Station

Wir haben uns für den Executive Floor entschieden weil wir so Zugang zur Executive Lounge hatten, in der wir zu jeder Zeit kostenlos Snacks und Getränke zu uns nehmen konnten. Auch das Frühstück haben wir in diesem Executive Raum einnehmen können. Das ganze hat es für ca. 25 EURO Aufpreis gegeben.

6 Wochen vor Reiseantritt



Über London.de einige Tickets gebucht. (Link London.de)

2 x Visitor Travel Card für den 24.03., Zone 1-2, 1 Tage *offpeak*
3 x London Aquarium für den 24.03., 2 x Erwachsene, 1 x Kind
3 x London Eye für den 23.03., 2 x Erwachsene, 1 x Kind

Transfer London City Airport - Hotel (23.03.) und Hotel - London Heathrow (25.03.) gebucht, Anzahl der Kinder und Gepäckstücke mit Kinderwagen mitgeteilt und für die beiden „Großen“ die aufblasbaren Autokindersitze von BubbleBum mitgenommen bestellt.

5 Wochen vor Reiseantritt



Parkplatz am Frankfurter Flughafen gebucht. Dabei ist für uns wichtig gewesen, dass wir direkt mit unserem Fahrzeug an das Terminal fahren können, dort gemütlich die Koffer sowie Kinder ausladen und dann das Fahrzeug übergeben (Valet-Parking).

Gebucht haben wir über parkmich.com für insgesamt 45 EURO.

Sie können natürlich auf parkplatzvergleich.de auch eine für Sie passende Parkgelegenheit suchen oder wenn Sie nicht zu fünft sind natürlich auch Eltern, Freunde oder Bekannte um einen kostenlosen Shuttle-Service bitten.

Donnerstag, 22. März



24 Stunden vorher Online-Check-In
Fensterplatz für Gloria, daneben Papa (linke Fliegerseite) und Fensterplatz für Erik; daneben Mama mit Marla (rechte Fliegerseite) jedoch gleiche Reihe.

Koffer für 3 Kinder und 2 Erwachsene packen. (1 großer Koffer, 1 große Reisetasche, Maxi-Cosi für Marla und Kinderwagen mit Kiddy-Board, Ergo Baby-Tragegurt)

Handgepäck mit Vorlesestoff für die Kinder und für jeden eine kleine Überraschung die es nach dem Start im Flugzeug gegeben hat, dadurch lässt sich schon etwas Zeit überbrücken.

Freitag, 23. März



Mit dem Auto sind wir zum Flughafen Frankfurt gefahren und haben uns kurz vor Ankunft am Flughafen auf der ParkMich-Telefonnummer unser kommen bestätigt. Den Flug nach London haben wir mit der Lufthansa von Frankfurt nach London angetreten. Als Abflugzeit haben wir 15:20 Uhr gewählt, weil die Kinder so am Freitag zu hause noch etwas spielen konnten und dann ausgeruht in den Flieger einsteigen konnten.

13:00 Uhr – Ankunft Terminal 1; Parkmich.com; Valet-Parking am Flughafen Frankfurt
15:20 Uhr - Flug Frankfurt International Airport nach London City Airport

Der Flug mit den Kindern ist stressfrei verlaufen. Wichtig die beiden „Großen“ hatten jeweils einen Fensterplatz und so haben beide etwas zu schauen gehabt, zwischendurch hat es die Überraschung gegeben und ein paar Geschichten sind vorgelesen worden.

15:50 Uhr – Ankunft London City Airport
Dort haben wir die Treppe zum Aussteigen benutzt, noch schnell ein Foto vor dem Flieger gemacht und sind dann zum Terminal gelaufen. Dort zum Gepäckband und auf das Gepäck gewartet. Kinderwagen haben wir beim Sperrgepäck abgeholt.

Am Airport mit der Kreditkarte (wichtig PIN nicht vergessen) noch ein paar Pfund geholt als da wir das Shuttle bar bezahlt haben und dem Fahrer etwas Trinkgeld gegeben haben.

Der gebuchte Fahrer hat uns schon erwartet und dann zu seinem Wagen geführt. Dort die beiden „Großen“ auf den BubbleBum gesetzt und angeschnallt und die Kleine in das Maxi-Cosi und los geht’s nach London.

17:15 Uhr – Ankunft am Hotel Park Plaza Country Hall

17:30 Uhr – Check-In und Zimmer beziehen

Das Zimmer bestand aus für Londoner Verhältnisse 2 tollen Räumen in der Mitte ein sehr sauberes Bad und sogar eine kleine Küchenzeile was mit Babys nur von Vorteil sein ist.

Nach dem wir ein paar Minuten geruht haben und im Executive Lounge einen Snack sowie Getränke zu uns genommen haben, sind wir zum London Eye mit Kinderwagen und Kiddy-Board aufgebrochen.

18:30 Uhr – Rundfahrt mit dem London Eye

Papa hat die vorbestellten Tickets schnell geholt und Mama ist mit den Kindern schon langsam ganz nach vorne zum Einstiegsbereich gegangen. Schlange stehen ist nicht notwendig gewesen, da wir mit Kinderwagen unterwegs gewesen sind und so direkt vom freundlichen Personal in eine VIP-Linie geleitet worden sind.

Kinderwagen haben wir dann zu einem tollen Bugaboo-Paket geschnürt und dann durften wir auch schon alle in eine Gondel einsteigen. Die Fahrt hat ungefähr 30 Minuten gedauert und ist für uns alle sehr schön gewesen, da sehr langsam und ausreichend Zeit die Blicke einmal in alle Richtung schweifen zu lassen. Den Buckingham Palace hat man auch sehr schön gesehen und hier konnten den Kindern schön die Geschichte von einer echten Königen und Königsfamilie näher gebracht werden.

Dann zurück ins Hotel und bettfertig machen für den nächsten Tag.

20:15 Uhr – Schlafen gehen

Samstag, 24. März



7:00 Uhr – Aufstehen, Waschen etc.

9:00 Uhr – entspanntes Frühstück in der Executive Lounge

10:30 Uhr – Programm Piccadilly Circus, Regent St. Oxford St.

Mit der London Underground (Waterloo Station – braun) in Richtung Piccadilly Circus gefahren.

Dort ein paar Fotos gemacht und dann links in den Cool Britannia-Shop (London Jacken für die Kinder), dann die Regent Street in Richtung Oxford Street hochgelaufen, Einkaufsstop bei GAP Kids und Hamleys (4 Stockwerke Kinderspielzeug, viel schauen und ein paar Kleinigkeiten kaufen).

Links die Oxford Street runter gelaufen und dann nach links in die Bond Street mit Ziel Grosvenor Square Garden. Die Ladies haben bei warmen Temperaturen in dem Park Windeln gewechselt und die Männer sind die Duke St. hoch gegangen und haben Getränke sowie leckere Club Sandwiches geholt.

Kurz noch einen Blick auf die Embassy of the United States of Americas geworfen und dann gemütlich zu Fuß (Papa schlafendes Kind auf dem arm, Mama schlafendes Baby im Tragegurt und schlafendes Kind im Kinderwagen) zur Green Park U-Bahn Station in Richtung Westminster U-Bahn.

Dort sind wir dann über die Westminster Bridge mit noch einmal schönem Blick auf London Eye, dem House of Parlament sowie natürlich Big Ben zum Hotel gelaufen.

Dort haben wir vom Concierge eine Doppeldecker Bustour empfehlen lassen.

Abfahrt an der Lambeth, Westminster Bridge County Hall (Stop D)
über die Haltestelle St. James’, Horse Guards Parade (SW1) (N-Bound)
zum Ausstieg am Trafalgar Square (T)

Dann wieder zurück zum Hotel

Abfahrt St. James’, Trafalgar Square (A)
zum Westminster Bridge County Hall (Stop E)

16:30 Uhr noch einmal in die Executive Lounge Snacks und Getränke

17:30 Uhr Sea Life London, letzter Einlass um 18:00 Uhr

Sea Life ist soweit okay gewesen, wir haben uns die Haie angeschaut und sind sonst relativ zügig durch.

Dann zurück ins Hotel und bettfertig machen für den nächsten Tag.

Über WLAN noch den Check-In für den Rückflug vorgenommen.

20:15 Uhr Schlafen gehen

Sonntag, 25. März



7:00 Uhr – Aufstehen, Waschen etc.

8:30 Uhr – Frühstücken in der Executive Lounge

9:30 Uhr – mit einem Taxi zur Horse Guard Parade am Whitehall Palace

Den aktuellen Plan mit Uhrzeit zur Horse Guard Parade gibt es hier.

Über den St. James Park sind wir dann noch bis zum Buckingham Palace gelaufen und von dort wieder über die Westminster Bridge zurück zum Hotel.

12:30 Uhr – Gebuchte Fahrt mit gleichem Fahrer wie bei Ankunft zum Flughafen Heathrow, Terminal 1

13:30 Uhr – Ankunft am Flughafen London Heathrow, Terminal 1

Bei Pret-A-Manger noch ein paar Sandwiches gekauft und dann zum Abflug Gate gelaufen.

15:05 Uhr – Abflug nach Frankfurt Flughafen

18:00 Uhr – Ankunft und Rückfahrt nach Frankfurt

Kurz nach der Ankunft wieder bei ParkMich.com angerufen, damit die mit dem Fahrzeug ans Terminal gefahren kommen, bis man sein Gebäck hat. Das Fahrzeug haben wir dann übernommen und dann ging es wieder nach Hause.

Wir hoffen Sie davon überzeugt zu haben, dass man auch mit kleinen Kindern auch einen schönen Städt- und Shopping-Trip unternehmen kann.

Herzliche Grüße

Wir Fünf